Google schließt Werbedeal mit Clear Channel

Montag, 16. April 2007 00:00
Google

MOUNTAIN VIEW - Der US-Suchmaschinenspezialist Google (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) expandiert weiter außerhalb des Internets. Nachdem das Unternehmen einen TV-Werbedeal mit EchoStar unter Dach und Fach bringen konnte, hat sich das Unternehmen nunmehr auf einen langjährigen Werbevermarktungsvertrag mit dem US-Radionetzbetreiber Clear Channel geeinigt.

Durch den Kontrakt wird Google für seine Online-Werbekunden entsprechende Anzeigen auf über 675 Clear Channel Radiostationen schalten. Über finanzielle Details des Vertrags wurde zunächst nichts bekannt. Durch das Abkommen hätten Google-Werbetreibende nunmehr direkten Zugang zu Clear Channels nationalem Vertriebsnetz über eine einfach zu handhabende Benutzeroberfläche, erklärt Google-Manager Drew Hilles.

Meldung gespeichert unter: Online-Werbung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...