Google schließt TV-Werbesparte

Freitag, 31. August 2012 15:49
Google Logo

MOUNTAIN VIEW (IT-Times) - Der US-Internetkonzern Google verabschiedet sich von seinem vierjährigen TV-Werbeabenteuer und schließt in den nächsten Monaten die entsprechende Sparte (Google TV Ads), die zuletzt noch für den Einkauf von TV-Werbung verantwortlich war, so das Unternehmen im offiziellen Blog.

Google (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) brachte seinen Google TV Werbeservice im Jahr 2008 an den Start. Zunächst war nur der Partner Dish Network an Board, später kamen mit DirecTV, Cox Communications, Suddenlink Communications, Verizons FiOS TV und Viamedia weitere Unternehmen hinzu, so dass insgesamt 42 Millionen US-Haushalte erreicht werden konnten. Gleichzeitig vermittelte die Sparte Werbeinventar auch auf TV-Kabelnetzen, wobei sich allerdings NBCUniversal Ende 2010 von dem Projekt zurückzog.

Meldung gespeichert unter: Alphabet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...