Google schlägt in China wieder leisere Töne an - Android Market soll nach China kommen

Freitag, 13. Januar 2012 10:40
Google Android Market Logo

NEW YORK (IT-Times) - Nachdem sich Google vor zwei Jahren eine heftige Auseinandersetzung mit den chinesischen Behörden in China lieferte, die in den teilweisen Rückzug von Google aus China mündete, schlägt das Unternehmen wieder leisere Töne an.

Wie das Wall Street Journal berichtet, stellt Google (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) derzeit wieder Ingenieure, Vertriebsmitarbeiter und Produkt-Manager in China ein, um neue Services für den chinesischen Markt zu entwickeln, bestätigt Google Asia Manager Daniel Alegre. Google will dabei das schnell wachsende Android-Betriebssystem auf Smartphones nutzen, um in China wieder zu wachsen, so Alegre im Interview mit dem WSJ.

Ziel sei es beispielsweise, den Android Market auch nach China zu bringen. Über den Android Market stehen inzwischen mehrere hunderttausend Apps zum Download für Android Smartphone-Nutzer bereit. Der Android Market ist bislang allerdings in China nicht verfügbar - dies soll sich bald ändern.

Meldung gespeichert unter: Google Play Store

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...