Google passt AdWords Algorithmus an

Dienstag, 16. September 2008 10:32
Alphabet - Google AdWords

MOUNTAIN VIEW - Der US-Suchmaschinenspezialist Google (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) wird in den nächsten Tagen seinen Algorithmus bezüglich seines AdWords Werbesystems verändern und die Berechnung des AdWords Quality Score umstellen. Dieser entscheidet, an welcher Stelle Werbeanzeigen bei bestimmten Schlüsselwörtern erscheinen.

Google will die Qualität der Werbeanzeigen künftig in Echtzeit berechnen, während der Nutzer die Suchanfrage gerade startet. Zuvor analysierte Google die Klickraten für den entsprechenden Anzeigentext, um zu entscheiden, welche Anzeigentexte ganz oben bei der Ausgabe der Suchergebnisseite stehen.

Meldung gespeichert unter: Google AdWords

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...