Google nach Herabstufung unter Druck

Freitag, 5. November 2004 16:36
Google

Nachdem die Aktien der Internet-Suchmaschine Google (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) am Mittwoch noch ein neues Rekordhoch bei knapp über 200 US-Dollar markieren konnten, stehen die Aktien deutlich unter Druck.

Die US-Investmentbank UBS stuft die Google-Aktien in einer ersten Einschätzung mit „reduzieren“ ein, wobei das Brokerhaus ein Kursziel von 160 Dollar sieht. UBS-Analysten sehen im nächsten Jahr ein sich verlangsamendes Wachstum bei Google, wobei die Gewinnmargen unter Druck geraten könnten. Demnach sieht UBS Google’s operative Gewinnmargen von 57 Prozent im Jahr 2004, im nächsten Jahr auf 50 Prozent fallen.

Meldung gespeichert unter: Suchmaschinen

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...