Google Maps kehrt auf das iPhone zurück

Mobile Apps

Donnerstag, 13. Dezember 2012 10:10
Google Maps

MOUNTAIN VIEW (IT-Times) - Drei Monate nachdem Apple die Google-Kartensoftware Google Maps durch iOS 6 von seinen iPhone-Telefonen verbannt und durch eine eigene Kartensoftware ersetzt hat, kehrt Google Maps nunmehr auf das iPhone zurück.

Google (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) hat eine entsprechende native Google Map App speziell für das iPhone veröffentlicht. Man habe ganz neu von vorne mit der Entwicklung der App begonnen, so Google Maps Mobile Director Daniel Graf gegenüber der Nachrichtenagentur AP. Die neue Google Maps für iOS umfasst Turn-by-Turn Navigation, Verkehrsinformationen, Transitinfos, Wegbeschreibungen für Fußgänger, Satellitenansichten, Innenraumfotos, Infos über mehr als 80 Millionen Geschäfte und Restaurantrückblicke von Zagat. Google Maps nutzt Vektoren anstatt grafische Fließen, wodurch schnellere Ladezeiten und niedrigere Datenkosten realisiert werden können.

Meldung gespeichert unter: Google Maps

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...