Google Maps auf Platz zwei in China

Mapping-Software

Donnerstag, 12. April 2012 18:19
Google Logo

CUPERTINO (IT-Times) - Die Zahl der Nutzer von mobilen Kartendiensten, die Online bereitgestellt werden, ist in China im letzten Jahr stark angestiegen. Vor allem Google profitiert als zweitgrößter Anbieter nach Marktführer AutoNavi.

Die Anzahl der Nutzer von mobilen Online-Kartendiensten ist im Jahr 2011 in China um 34,6 Prozent gestiegen, berichten die Marktforscher von Analysys International. Am Ende des Jahres lag der Wert bei 135 Millionen aktiven Nutzern. Insgesamt 25,5 Prozent nutzen den chinesischen Dienst AutoNavi. Google Inc. (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) hält mit seinem Dienst Google Maps einen Marktanteil von 25,3 Prozent. Baidu Map folgt mit 11,7 Prozent. Auf den letzten Plätzen befinden sich nach der Studie Tiger Map mit 8,2 Prozent und Mapbar mit 6,7 Prozent.

Meldung gespeichert unter: Google Maps

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...