Google lässt Asustek fallen - zugunsten von HTC

Tablets

Dienstag, 22. April 2014 18:22
Google Headquarter

MOUNTAIN VIEW (IT-Times) - Google will offenbar die Zusammenarbeit mit Asustek Computer nicht weiter fortsetzen. Stattdessen wendet sich die US-amerikanische Internet-Größe der High Tech Computer Corporation (HTC) zu.

Google wünscht sich für das neue Nexus Tablet, das gerüchtehalber im dritten Quartal erscheinen soll, ein neues Design und hat sich aus diesem Grund nach einem anderen Partner umgeschaut. Den Zuschlag soll nach Informationen des Branchendienstes Digitimes der taiwanesische Mobiltelefon-Hersteller HTC erhalten haben. Für die ersten beiden Generationen des Nexus arbeitete Google mit Asustek zusammen. Neben den neuen Designwünschen ist auch die Zurückhaltung seitens Asustek offenbar ein Grund für den Partnertausch. So beabsichtige Asustek sich in Zukunft auf Tablets und Smartphones der Eigenmarke zu konzentrieren.

Meldung gespeichert unter: Alphabet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...