Google lässt Chinesen uninformiert

Suchmaschinen

Dienstag, 8. Januar 2013 12:37
Google Logo

PEKING (IT-Times) - Die strengen Zensurmaßnahmen der Regierung im Internet machen den Chinesen das Leben schwer. Bisher bot Google ein Stück Transparenz, nun zog man sich jedoch zurück.

Freie und ungefilterte Informationsbeschaffung ist für uns selbstverständlich, Chinesen können davon jedoch nur träumen. Bisher kennzeichnete die chinesische Version der Suchmaschine Google jedoch Suchergebnisse, die von Zensurmaßnahmen gefährdet sein könnten. So konnten Nutzer potentielle Zensur teilweise verfolgen. Dieses Feature wurde nach Angaben der US-Nachrichtenagentur Bloomberg nun aufgehoben: Es werden nur noch zweifelsfreie Suchergebnisse angezeigt.

Meldung gespeichert unter: Alphabet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...