Google kooperiert mit Square Enix - Browser-Games für Chrome im Visier

Freitag, 9. Dezember 2011 10:54
Google Wallace

MOUNTAIN VIEW (IT-Times) - Drei Jahre Entwicklungszeit haben sich gelohnt. Google hat eine neue und mächtige Browser-Technologie vorgestellt, wodurch selbst große Apps wie Konsolen-Spiele im Web-Browser Chrome laufen sollen, meldet VentureBeat.

Die neue Plattform, die Google (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) entwickelt hat, erlaubt dem Chrome-Browser die 3D-Grafik-Hardware des PCs zu nutzen, um high-end Games im Web-Browser darzustellen. Als Partner für diese Technik bzw. Browser-Spiele konnte Google den japanischen Spielentwickler Square Enix gewinnen.

Square Enix CEO Yoichi Wada zeigte sich dann auch hocherfreut, habe man auf diese Technik bereits seit langem gewartet, so Wada bei der Präsentation im GooglePlex Hauptquartier. Square Enix hat dann auch gleich ein Mini Ninjas Spiel für Chrome als „native Client“ entwickelt.

Meldung gespeichert unter: Chrome

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...