Google ist sich mit der NASA einig

Dienstag, 19. Dezember 2006 00:00
Google

MOUNTAIN VIEW - Der US-Suchmaschinenspezialist Google (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) hat eine weitere Vereinbarung mit dem NASA Ames Research Center getroffen, womit Nutzern künftig weitere Bilder und Informationen aus dem Weltraum zur Verfügung stehen sollen.

Die Kooperation markiert einen Ausbau der vor 15 Monaten geschlossenen Partnerschaft zwischen Google und der NASA, die unter anderem den Bau eines eine Mio. Quadratfuß großen Compuses auf dem NASA-Gelände vorsieht.

Im Rahmen der neuen Vereinbarung wird die NASA Google nicht nur mit Wettervorhersagen, sondern auch mit 3D-Bildern vom Mond und dem Mars versorgen. Dies schließt auch eine Echtzeitbeobachtung der International Space Station (ISS) sowie der Raumflüge mit ein.

Meldung gespeichert unter: The National Aeronautics and Space Administration (NASA)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...