Google: Internet-Browser Chrome verlässt Beta-Stadium

Freitag, 12. Dezember 2008 16:04
Google Chrome

MOUNTAIN VIEW - Der US-Suchmaschinenspezialist Google (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) hat das Beta-Label von seinem Internet-Browser Chrome entfernt. Damit will das Unternehmen seinen Ambitionen im Browser-Markt Nachdruck verleihen und eine Alternative zu konkurrierenden Produkten wie dem Microsoft Internet-Explorer oder dem Firefox-Browser aus dem Hause Mozilla anbieten.

Rund 15 Verbesserungen und Updates wurden seit dem Beta-Start vorgenommen, um den Browser noch besser, stabiler und sicherer zu machen. Die neueste Version der JavaScript-Engine V8 soll Chrome noch einmal um 50 Prozent schneller gegenüber der Beta-Version machen, verspricht Google.

Meldung gespeichert unter: Chrome

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...