Google integriert Feeds von Twitter, Facebook und MySpace

Dienstag, 8. Dezember 2009 11:19
Google Logo

MOUNTAIN VIEW (IT-Times) - Der US-Suchmaschinenspezialist Google (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) hat damit begonnen, Feeds von Facebook, MySpace.com und Twitter in seinen Suchergebnissen zu integrieren.

Es sei das erste Mal, dass eine Suchmaschine das Echtzeit-Web in den Suchergebnissen mit berücksichtigt, so Google-Manager Amit Singhal anlässlich einer Pressekonferenz. Twitter-Nachrichten und andere Echtzeit-Inhalte erscheinen künftig in einer Box auf der Google-Hauptseite. Das neue Feature soll in den nächsten Tagen auf allen englischsprachigen Google-Seiten online geschaltet werden.

Meldung gespeichert unter: Social Networks

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...