Google im Visier der indischen Wettbewerbshüter – Strafe von 5 Mrd. Dollar möglich

Vorwurf des Missbrauchs der Marktposition

Montag, 10. März 2014 09:30
Google Logo

MOUNTAIN VIEW/NEW DELHI (IT-TIMES) - Google steht eine Untersuchung der indischen Wettbewerbshüter bevor. Im schlimmsten Falle könnte die dortige Wettbewerbskommission ein Bußgeld von fast fünf Mrd. US-Dollar verhängen.

Wie die Times of India am Wochenende berichtete, lautet der Vorwurf der Competition Commission of India gegen Goggle auf Missbrauch der dominanten Markposition im Bereich von Internet-Suchmaschinen. Erste entsprechende Vorwürfe gegen Google wurden in Indien bereits Ende 2011 laut. Nun würden die Wettbewerbsbehörden in Indien das Geschäftsgebaren von Google jedoch genauer unter die Lupe nehmen wollen, hieß es in der Meldung.

Meldung gespeichert unter: Alphabet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...