Google hat die meisten Suchanfragen in Europa

Mittwoch, 7. Mai 2008 19:52
Google Logo

LONDON -  Der Markt für Suchanfragen in Europa konnte im März 2008 wieder eine hohe Nachfrage verweisen. US-Suchmaschinenanbieter Google Inc. (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) konnte im März 2008 insgesamt 19 Milliarden Suchanfragen verzeichnen.

Damit hat Google einen aktuellen Anteil von 79 Prozent am europäischen Suchmarkt, wie der Marktforscher comScore erklärte. An zweiter Stelle stehe eBay mit 3,1 Prozent aller europäischen Suchanfragen. 2,2 Prozent aller Suchanfragen verzeichnete das russische Suchportal Yandex, dicht gefolgt von Yahoo! mit 2,0 Prozent und Microsoft Sites mit 1,9 Prozent. Nasza-Klasa.pl und QXL Ricardo erreichen Anteile von jeweils 1,3 und 1,2 Prozent. Platz zehn belegt die russische Website Rambler Media mit einem Anteil von 0,5 Prozent. In den nächsten Jahren wird erwartet, dass die Anzahl der Internetnutzer in Russland besonders stark wachsen wird. Daher könnten lokale Suchmaschinen in Zukunft größere Marktanteile für sich gewinnen, denn in Osteuropa dominieren lokale Suchmaschinen.

Meldung gespeichert unter: Suchmaschinen

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...