Google glaubt an die Zukunft des Browsers

Montag, 20. Juli 2009 15:09
Google Chrome

SAN FRANCISCO (IT-Times) - Der US-Suchmaschinenspezialist Google (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) engagiert sich nicht ohne Grund im Markt für Web-Browser. Google-Manager Vic Gundotra geht davon aus, dass Web-Browser eines Tages App Stores ablösen werden.

Entsprechend äußerte sich der Google-Ingenieur im Rahmen der „Mobilebeat“ Konferenz in San Francisco. Laut Gundotra sind App Stores nicht die Zukunft in der Mobilfunkindustrie. Stattdessen werde der Anwender künftig alle Informationen und Unterhaltungsinhalte über den Browser laden, meint Gundotra. Zudem würden Web-Browser immer mächtiger werden, so der Google-Ingenieur.

Meldung gespeichert unter: Chrome

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...