Google: Gewinn steigt trotz fallender Werbepreise - Aktie auf Rekordhoch

Internet und Services

Freitag, 31. Januar 2014 09:49
Googleplex

MOUNTAIN VIEW (IT-Times) - Der weltgrößte Suchmaschinenbetreiber Google konnte im vergangenen vierten Quartal 2013 erneut überzeugende Zahlen präsentieren. Der Gewinn kletterte um 17 Prozent, obwohl die Werbepreise um elf Prozent fielen. Google-Aktien klettern nachbörslich um vier Prozent auf ein neues Rekordhoch bei über 1.180 US-Dollar.

Für das vergangene vierte Quartal 2013 meldet Google (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) einen Umsatzanstieg um 17 Prozent auf 16,86 Mrd. US-Dollar. Die Traffic-Kosten summierten sich auf 3,31 Mrd. Dollar oder 24 Prozent der Werbeumsätze. Die Umsätze auf Google-Seiten kletterten um 67 Prozent auf 10,55 Mrd. US-Dollar, während die Erlöse von Partner-Netzwerken um 23 Prozent auf 3,52 Mrd. Dollar zulegten. Der Nettogewinn (GAAP) kletterte im jüngsten Quartal auf 3,38 Mrd. US-Dollar, nach einem Profit von 2,89 Mrd. Dollar im Jahr vorher. Der bereinigte Nettogewinn (Non-GAAP) schnellte auf 4,10 Mrd. Dollar nach oben, nach einem Profit von 3,57 Mrd. Dollar im Vorjahresquartal. Unter dem Strich verdiente Google im jüngsten Quartal 12,01 Dollar je Aktie und blieb damit leicht hinter den Gewinnschätzungen der Analysten zurück. Diese hatten im Vorfeld mit Einnahmen von 16,76 Mrd. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von 12,29 Dollar je Aktie gerechnet.

Meldung gespeichert unter: Alphabet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...