Google generiert 1,0 Mrd. US-Dollar Umsatz durch Google Apps

Google Apps

Montag, 10. Dezember 2012 08:03
Google Apps

NEW YORK (IT-Times) - Der US-Suchmaschinengigant Google dürfte im vergangenen Jahr rund eine Mrd. US-Dollar durch sein Softwarepaket Google Apps und seine Kartensoftware Google Maps erzielt haben, berichtet das Wall Street Journal mit Verweis auf einen Insider.

Dadurch wird deutlich, dass Google große Schritte im Geschäftskundenmarkt gelungen sind. Inzwischen sollen mehr als fünf Millionen Firmenkunden Google Apps nutzen, so das Journal. Allerdings beschäftigt die Mehrheit dieser Firmen weniger als zehn Anwender und nutzt die kostenlose Version von Google. Google hatte in der Vorwoche mitgeteilt, die kostenlose Version von Google Apps einstellen zu wollen. In Zukunft bietet Google nur noch eine Premium-Version für 50 US-Dollar pro Nutzer und Jahr an, egal welche Größe das Unternehmen hat. Google begründet den Schritt unter anderem damit, dass Firmen auch bei der kostenlosen Version immer öfter nach einem 24/7 Stunden Kunden-Support und größeren Inboxen verlangen. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Alphabet und/oder Software via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Alphabet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...