Google errichtet Mega-Rechenzentrum in den Niederlanden

Internet & Services

Dienstag, 23. September 2014 15:34
Google

EEMSHAVEN (IT-Times) - Der US-Internetkonzern Google will in den nächsten vier Jahren rund 600 Mio. Euro für den Bau eines Mega-Datenzentrums in Eemshaven in den Niederlanden investieren. Durch die Investitionen will Google vor allem seine europäischen Aktivitäten unterstützen.

Eemshaven liegt rund 215 Kilometer nordwestlich von Amsterdam. Google will später rund 150 Arbeitskräfte in seinem neuen Datenzentrum im Seehafen im Nordosten der Niederlande beschäftigen, wie Google-Manager Francois Sterin gegenüber Bloomberg bestätigt. Der Manager zeichnet für die Infrastruktur bei Google verantwortlich. Die niederländische Regierung will Technikfirmen wie Google und Microsoft im Industriezentrum in den Niederlanden ansiedeln. Eemshaven spielt dabei eine große Rolle, gilt der Seehafen als Zugangspunkt für ein Hochgeschwindigkeitsglasfasernetz, das die USA mit Europa verbindet.

Meldung gespeichert unter: Alphabet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...