Google eröffnet mit Google eBooks Online-Shop für elektronische Bücher

Dienstag, 7. Dezember 2010 08:56
Google Logo

MOUNTAIN VIEW (IT-Times) - Der US-Suchmaschinengigant Google steigt in das eBook-Geschäft ein und hat mit Google eBooks seinen eigenen elektronischen Buchshop eröffnet. Mit dem Angebot tritt Google in direkte Konkurrenz zum Online-Händler Amazon.com, der mit dem Kindle Store bereits in diesen Markt präsent ist.

Googles (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) bereits bestehender eBook-Service Google Books soll in das Angebot integriert werden. Zunächst stehen auf Google eBooks rund drei Millionen eBooks zur Verfügung, wobei viele Angebote kostenlos genutzt werden können. Nur mehrere hunderttausend eBooks sind kostenpflichtig. Die elektronischen Bücher können direkt von Google (books.google.com/ebooks) oder von einem der Buchhändler-Partner, darunter Powell`s oder Alibris, erworben werden.

Die erworbenen Bücher können auf vielen Geräten, darunter Tablet PCs, Computer, Smartphones und eReadern gelesen werden. Zudem stellte Google am Vortag auch gleich eine entsprechende eBook-App für Apple- (iPhone, iPod Touch und iPad) und Android-Geräte vor, über die Anwender eBooks aus dem Google eBooks Store erwerben können.

Meldung gespeichert unter: E-Book

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...