Google erhält grünes Licht für Motorola-Übernahme aus den USA

Dienstag, 14. Februar 2012 09:19
MotorolaMobility.gif

MOUNTAIN VIEW (IT-Times) - Nachdem die EU-Kartellbehörden am Vorabend bereits grünes Licht für die geplante Übernahme von Motorola Mobility durch Google gegeben haben, hat nunmehr auch das US-Justizministerium der geplanten Akquisition zugestimmt, wie TechCrunch meldet.

Dadurch rückt der geplante Abschluss der Transaktion immer näher. Nunmehr steht noch die Prüfung aus China, Taiwan und Israel aus, bevor die Transaktion offiziell abgeschlossen werden kann. Google (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) hatte im Vorjahr 12,5 Mrd. US-Dollar für Motorola Mobility geboten. Mit der Übernahme steigt Google nicht nur in das Hardware-Geschäft mit dem Verkauf von Smartphones und Tablet PCs ein, auch erhält der Internetkonzern Zugang zu 17.000 Mobilfunk-Patenten von Motorola Mobility. Dadurch kann Google seinem eigenen Mobile-Betriebssystem Android weiter den Rücken stärken.

Meldung gespeichert unter: Motorola Mobility

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...