Google dementiert Gerüchte über Billigproduktion der Datenbrille Glass

Wearables

Montag, 5. Mai 2014 12:13
Google Logo

MOUNTAIN VIEW (IT-Times) - Google hat mit der jüngst vorgestellten Datenbrille Glass einen großen Verkaufserfolg erzielt. Vergangene Woche machten nun Spekulationen über den geringen Produktionswert der vernetzten Brille die Runde.

Auf gerade einmal knapp 80 Dollar soll sich der Materialwert der Google Glass nach einer auf teardown.com veröffentlichten Komponenten-Analyse belaufen. Größter Posten bei der Herstellung soll angeblich der OMAG 4430-Prozessor von Texas Instruments sein, dessen Wert man mit 13,96 Dollar beziffert. Montage und Test werden mit nur 2,15 Dollar bewertet. Insgesamt errechnen die Tester von teardown.com Herstellungskosten in Höhe von 79,78 Dollar - Google verkauft die Glass jedoch für stolze 1.500 Dollar. Im Wall Street Journal wurde ein Sprecher von Google dahingehend zitiert, die kursierenden Angaben seien "völlig falsch". Eigene Angaben zum tatsächlichen Produktionspreis der Google Glass machte der US-Internetkonzern indes nicht.

Meldung gespeichert unter: Alphabet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...