Google darf an Mobilfunkauktion teilnehmen

Dienstag, 15. Januar 2008 08:58
Google Headquarter

MOUNTAIN VIEW - Die US-Regulierungsbehörde Federal Communications Commission (FCC) hat die Teilnahme des US-Suchmaschinenspezialisten Google (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) an der anstehenden Auktion um das 700 Megahertz-Mobilfunkspektrum in den USA genehmigt. Damit darf der Suchmaschinengigant an der am 24. Januar 2008 beginnenden Auktion teilnehmen.

Marktbeobachter gehen davon aus, dass die Mobilfunkauktion mindestens bis zu zehn Mrd. US-Dollar in die Kassen der US-Behörden einspielen wird. Neben Google wird auch der US-Telekomgigant AT&T, Verizon Wireless und Vodafone Group, sowie Venture-Firmen rund um EchoStar Communications, Cablevision Systems, Qualcomm und Microsoft-Mitgründer Paul Allen an der Auktion teilnehmen.

Meldung gespeichert unter: Mobilfunknetzbetreiber (Mobile Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...