Google: Copyright-Filter für YouTube im September

Montag, 30. Juli 2007 18:01
Google

MOUNTAIN VIEW - Der US-Suchmaschinenspezialist Google (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) will schon im September sein Videoportal mit einem Copyright-Filter ausrüsten, um künftig Rechteverstöße zu verhindern. Entsprechend äußerte sich Google-Anwalt Philip S. Beck am Rande einer Anhörung mit den US-Justizbehörden.

Durch den Einsatz der neuen Technologie, die Videos anhand eines digitalen Fingerabdrucks eindeutig identifiziert, soll sich die Zahl der Videos, die gegen Copyright-Rechte verstoßen halbieren, so die Hoffnung bei Google. Rechteinhaber würde den digitalen Fingerabdruck ihrer Videos an Google übermitteln, so dass YouTube illegale Videos herausfiltern könne, heißt es. Die YouTube-Software könne anschließend innerhalb von Minuten diese Videos erkennen und löschen.

Meldung gespeichert unter: YouTube

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...