Google bleibt für knapp eine Mrd. US-Dollar bevorzugte Suchmaschine bei Firefox

Freitag, 23. Dezember 2011 09:06
Firefox_logo.gif

MOUNTAIN VIEW (IT-Times) - Der US-Internetkonzern Google verlängert seine langjährige Zusammenarbeit mit dem Browser-Hersteller Mozilla und dessen Firefox-Browser.

Nach einem Bericht von AllThingsDigital, hat Google den 3-Jahresvertrag mit Mozilla verlängert. Die Vertragsverlängerung lässt sich Google 300 Mio. US-Dollar jährlich kosten, heißt es. Um den Kontrakt hatten sich auch Microsoft und Yahoo bemüht, allerdings konnte sich Google dank der deutlichen Preiserhöhung gegen die Konkurrenz durchsetzen. Damit bleibt Google vorerst die bevorzugte Suchmaschine im Firefox-Browser.

Meldung gespeichert unter: Firefox

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...