Google beteiligt sich an Zulieferer Himax Display

Google Glass Zulieferer erhält Finanzspritze

Montag, 22. Juli 2013 16:25
Google Logo

MOUNTAIN VIEW (IT-Times) - Der US-Internetkonzern Google beteiligt sich an dem Halbleiterspezialisten Himax Technologies und erwirbt 6,3 Prozent der Anteile an Himax Display (HDI). HDI ist eine Tochter des taiwanischen Unternehmens, welches sich auf LCOS-Chips und Module konzentriert.

Diese Halbleiterprodukte kommen unter anderen in Google Glass und anderen Produkten zum Einsatz. Über finanzielle Details der Transaktion wurde zunächst nichts bekannt. Himax-Finanzchef Jackie Chang äußerte sich gegenüber TechCrunch dahingehend, dass man derzeit keine derartigen Informationen preisgebe. Die frischen Mittel will Himax dazu verwenden, um die Produktion weiter aufzurüsten und die Kapazitäten zu erweitern, um die Produktion weiter auszubauen.

Infolge der Google-Beteiligung legen die Aktien von Himax Technologies Inc an der New Yorker Nasdaq im frühen Handel um mehr als 30 Prozent zu. Marktbeobachter und Investoren sehen offenbar Chancen für weitere Geschäftsabschlüsse, nachdem sich mit Google (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) ein Schwergewicht der Branche für eine Beteiligung entschieden hat.

Meldung gespeichert unter: Alphabet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...