Google bald mit eigenem Instant Messenger?

Dienstag, 23. August 2005 15:14
Google

SAN FRANCISCO - Nach einem Bericht der Los Angeles Times wird der Suchmaschinenspezialist Google (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) möglicherweise schon am Mittwoch einen eigenen Instant Messenger an den Start bringen.

Das Programm mit dem Namen Google Talk soll verschiedene Messenger-, Chat- und Sprach-Funktionen miteinander kombinieren. So sollen Nutzer unter anderem via Headset direkt über den Messenger in Kontakt miteinander treten können. Google wollte sich zu dem Bericht der Zeitung nicht weiter äußern, jedoch kündigte das Unternehmen an, noch in dieser Woche ein neues Produkt vorstellen zu wollen. Zuletzt stellte Google mit Google Desktop 2 seine neueste Desktop-Suchmaschine vor, die unter anderem eine neue Sidebar beinhaltet, über dessen der Nutzer Inhalte weiter personalisieren kann.

Meldung gespeichert unter: Messaging

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...