Google bald Investmentfonds?

Freitag, 25. August 2006 00:00
Google

NEW YORK - Google Inc. (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) hat derzeit ein Problem, um das die meisten Menschen den Suchmaschinenbetreiber schlichtweg einfach nur beneiden würden: Zu viel Geld. Deswegen droht dem Unternehmen nun seitens der US-Börsenaufsicht die Einstufung als Investmentfonds.

Was sich zunächst banal anhört, kann rechtlich unangenehme Folgen wie verschärfte Vorschriften haben, die wiederum den Handlungsspielraum einschränken. Deswegen hat Google bei der US-Börsenaufsicht SEC einen Antrag eingereicht, um eine Freistellung zu erwirken. Microsoft hatte mit einem solchen Vorhaben in der Vergangenheit bereits Erfolg gehabt.

Meldung gespeichert unter: Venture Capital (Risikokapital)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...