Google arbeitet offenbar an neuen Produkten: Google Babble und Google Keep

Angriff auf Apples iMessenger und Evernote

Dienstag, 19. März 2013 16:07
Google Logo

MOUNTAIN VIEW (IT-Times) - Der US-Internetkonzern Google ist bereits mit einer ganzen Reihe von Chat-Produkten am Markt vertreten. Dazu gehören unter anderem Google Talk, Google Hangout, Google Voice, Google Messenger und Google Chat for Drive. Nunmehr will Google offenbar alle Kommunikationsplattformen unter einem Hut bringen.

Daraus soll ein neues Produkt mit dem Namen Google Babble hervorgehen, will der Branchendienst Geek erfahren haben. Der Grund für den Vorstoß: Bislang kommunizieren die einzelnen Anwendungen untereinander nicht besonders gut. Nunmehr soll eine Plattform-übergreifende Lösung diese Probleme lösen. In Google Babble sollen Services und Kommunikationsprodukte wie Google Talk, Google+ Hangouts, Google Voice usw. integriert sein.

Meldung gespeichert unter: Alphabet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...