Global Payments: Neuauftrag aus Bosnien-Herzegowina

Freitag, 25. Mai 2007 00:00

SARAJEVO - Global Payments Inc. (NYSE: GPN<GPN.NYS>, WKN: 603111<GLO.BER>), ein Anbieter von elektronischen Zahlungsabwicklungsdiensten, meldete, dass die hundertprozentige Tochtergesellschaft mit Sitz in Sarajevo, Global Payments Europe d.o.o. Sarajevo, einen über fünf Jahre gültigen Vertrag mit der Vaba Bank in Sarajevo abgeschlossen hat.

Global Payments Europe d.o.o. Sarajevo werde im Rahmen des Kontraktes dem Vertragspartner eine vollständiges Portfolio von Kartenabwicklungsdiensten zur Verfügung stellen, zu der auch Autorisierung, Kartenmanagement, Betrugsüberwachung und -prävention, Kartenpersonalisierung und POS (Point of Sale) -Terminal-Netzwerkmanagement gehören. Über finanzielle Details des Kontraktes wurde derweil nicht bekannt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...