Global Crossing: Netzwerk erfolgreich ausgebaut!

Freitag, 22. Juni 2001 09:46

Global Crossing (NYSE: GX<GX.NYS>, WKN: 915821<GCX.FSE>): Das Telekommunikationsserviceunternehmen Global Crossing Ltd. hat am Donnerstag gemeldet, den Ausbau seines Hochgeschwindigkeits-Glasfasernetzwerkes vollendet zu haben. Das Netzwerk wird insgesamt 27 Länder in Europa, Amerika und Asien miteinander verbinden. Der Ausbau wurde innerhalb von weniger als vier Jahren vollzogen. Mit dem Anschluss der Netzknotenpunkte in Lima/Peru und dem südamerikanischen Crossing Netzwerk, welches bereits in den Ländern Mexiko, Brasilien, Venezuela und Panama verwendet wird, hat das Unternehmen auch den letzten Ausbaupunkt erfolgreich realisiert.

Die Gesamtkosten für den Ausbau und die Erweiterung betrugen über 7,5 Mrd. US-Dollar. Die Erweiterung wurde nach Unternehmensangaben im Rahmens des aufgestellten Plans und im Rahmen des prognostizierten Budgets beendet. Aktuell befindet sich Global Crossing dabei, die Erweiterung der Netzwerke im asiatischen Bereich voranzutreiben. Hier sollen bald die Länder Singapur, Malaysia und Philippinen an das globale Netzwerk angeschlossen werden. Diese Ausbaustufe, die bereits vollständig finanziell abgesichert ist, wird im ersten Quartal 2002 beendet sein.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...