GK Software kämpft mit der Profitabilität

Einzelhandelssoftware

Donnerstag, 28. November 2013 11:50
GK Software

SCHÖNECK (IT-Times) - Die GK Software hat am heutigen Donnerstag den Geschäftsbericht für die ersten neun Monate 2013 vorgelegt. Während der Umsatz deutlich zulegte, erwirtschaftete man einen Verlust und zehrte den Cash-Flow auf.

Die GK Software konnte in den ersten neun Monaten 2013 eine 27-prozentige Umsatzsteigerung auf 28,65 Mio. Euro erzielen. Das operative Ergebnis wies mit minus 0,75 Mio. Euro hingegen eine negative Tendenz auf. Im Vorjahreszeitraum wurde noch ein Wert von plus 2,51 Mio. Euro erwirtschaftet. Somit brach die EBIT-Marge von plus 11,2 auf minus 2,6 Prozent ein. Am Ende stand ein Nettoergebnis in Höhe von minus 0,8 Mio. Euro nach plus 1,81 Mio. Euro in den ersten neun Monaten 2012. Auf jede Aktie entfiel somit ein Ergebnis von minus 0,47 Euro (Vorjahr: 1,01 Euro). Der operative Cash-Flow wies zum Ende der Periode einen Stand von 1,92 Mio. Euro auf, nachdem im Vorjahreszeitraum noch 5,05 Mio. Euro ausgewiesen wurden.

Meldung gespeichert unter: GK Software

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...