Gigaset präsentiert Connected Camera als IoT-Lösung für die Heimüberwachung

Überwachungskameras

Montag, 17. August 2015 20:01
Gigaset - Camera

MÜNCHEN (IT-Times) - Der angeschlagene Telefonhersteller Gigaset hat am heutigen Tage mit der Gigaset Camera ein neues Produkt für den Bereich Home Security vorgestellt.

Unter dem Namen „Camera“ präsentierte die Gigaset S.E. heute eine internetbasierte Stand-Alone-Kamera auf WLAN-Basis und mit HD-Qualität, die für mehr Sicherheit gegen Einbrüche im Eigenheim sorgen soll.

Die Echtzeit-Videokamera, die auch eine integrierte Bewegungserkennung und ein eingebautes Mikrofon besitzt, speichert über handelsübliche Router per WPA2-Verschlüsselung die ausgenommenen Daten auf Servern der Gigaset Cloud, die von einem deutschen Anbieter zur Verfügung gestellt werde.

Über das Smartphone können Nutzer dann per kostenfreier App zu Hause nachschauen, ob alles in Ordnung ist. Die Kamera enthält einen 1 Megapixel 0,25 Inch CMOS Bildsensor und ermöglicht automatische Aufnahmen.

Meldung gespeichert unter: Smart Home

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...