Gigaset belässt Hauptsitz in München

Dienstag, 22. Februar 2011 17:20
Gigaset Unternehmenslogo

MÜNCHEN (IT-Times) - Die Gigaset AG gab heute bekannt, auch in Zukunft den Unternehmenshauptsitz in München zu belassen. Das Unternehmen hatte sich vor kurzem umfirmiert. Zuvor firmierte man noch unter Arques Industries. 

Maik Brockmann, Vorstand der Gigaset AG, sagte dazu: „Ab dem 4. März 2011 werden wir auch räumlich mit der Gigaset Communications GmbH an deren bisherigen Verwaltungsstandort in München zusammenwachsen.“ Entscheidend seien hierfür kurze Kommunikationswege und eine leichtere Zusammenarbeit gewesen. Zum Hintergrund: Die Arques Industries AG hatte sich Mitte Februar 2011 in Gigaset AG (WKN: 515600) umbenannt. Der Umfirmierung ging unter anderem der Beschluss der außerordentlichen Hauptversammlung im Dezember 2010 und die Übernahme der ehemaligen Siemens-Telefonsparte Gigaset voraus.

Meldung gespeichert unter: Digital Enhanced Cordless Telecommunications (DECT)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...