Gigamedia leidet unter Margendruck

Dienstag, 11. März 2008 12:50
GigaMedia

TAIPEI - Der taiwanesische Anbieter von Online-Unterhaltungssoftware Gigamedia Ltd. (WKN: 935037) hat heute die Zahlen für das Geschäftsjahr 2007 veröffentlicht. Diesen zur Folge konnte Gigamedia beim Umsatz kräftig zulegen, der Gewinn hinkt hingegen hinterher.

Der Umsatz legte im vierten Quartal 2007 um 59 Prozent auf 47,7 Mio. US-Dollar zu. Im vierten Quartal 2006 hatte Gigamedia noch 30,01 Mio. Dollar umgesetzt. Brutto blieben im vierten Quartal 2007 60 Prozent mehr in den Kassen zurück, der Bruttogewinn taxierte sich demnach auf 37,59 Mio. Dollar. Der operative Gewinn kletterte um 16 Prozent auf 9,29 Mio. Dollar (4. Quartal 2007: 8,03 Mio. Dollar). Netto verdiente Gigamedia im vierten Quartal nach GAAP 10,66 Mio. Dollar, acht Prozent mehr als im Vorjahr, als Gigamedia einen Gewinn von 9,88 Mio. Dollar verbuchte. Pro Aktie verdiente der Anbieter von Onlineunterhaltungsmöglichkeiten folglich 0,18 Dollar, ein Anstieg um sechs Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Meldung gespeichert unter: GigaMedia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...