Gewinneinbruch bei Sharp

Freitag, 5. April 2002 09:28

Sharp Corp. (WKN: 855383<SRP.FSE>): Der größte japanische Hersteller für LCD-Bildschirme, Sharp Corp., erwartet für das am 31. März 2002 abgelaufene Geschäftsjahr 2001/2002 einen Gewinnrückgang von 71 Prozent im Vergleich zum vorigen Geschäftsjahr. Das geht aus einer Meldung von bloomberg.com hervor.

Nachdem Sharp im Geschäftsjahr 2000/2001 noch einen Gewinn in Höhe von 38,5 Milliarden Yen erwirtschaftet habe seien 2001/2002 nur noch elf Milliarden Yen (83 Millionen US-Dollar) Gewinn zu erwarten. Im Oktober habe Sharp noch von 26 Milliarden Yen Gewinn gesprochen. Zurückzuführen sei der drastische Gewinnrückgang vor allem auf Beteiligungsverluste. Die im Oktober ebenfalls abgegebene Umsatzprognose könne allerdings wohl erfüllt werden. Demnach wird der Umsatz mit 1,8 Billionen Yen elf Prozent unter dem Vorjahreswert liegen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...