Gerüchte um Sabre Holdings

Montag, 11. Dezember 2006 00:00

SOUTHLAKE - Die amerikanische Internet-Touristik-Holding Sabre Holdings Corp. (NYSE: TSG<TSG.NYS>, WKN: 903003<TSG.FSE>), die Muttergesellschaft der Website Travelocity, könnte in Kürze verkauft werden. Wie die New York Times berichtete, befände sich Sabre in fortgeschrittenen Gesprächen. Als Anbieter für den Verkaufspreis von über vier Mrd. US-Dollar kämen demnach zwei Wettbewerber in Frage.

Laut New York Times könnte Sabre an ein Private Equity-Konsortium verkauft werden. Als ein Favorit gelten die Silver Lake Partners und Texas Pacific Group. Daneben seien ein Konsortium unter der Führung der Apollo Group sowie eine dritte Investorengruppe an Sabre interessiert.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...