Gericom verzeichnet Ertragswende

Freitag, 13. August 2004 10:11

Gericom AG (WKN: 565773<GRO.FSE>): Der österreichische Anbieter von Notebooks, Gericom AG, gab heute seine Ergebnisse für das zweite Quartal 2004 nach dem Bilanzierungsstandard US-GAAP bekannt.

Die Umsätze des Unternehmens waren im zweiten Quartal mit 77,96 Mio. Euro um 29,45 Prozent niedriger als im Vorjahreszeitraum mit 110,51 Mio. Euro. Das EBIT konnte jedoch von einem Verlust im zweiten Quartal 2003 von –0,70 Mio. Euro auf einen Gewinn von 0,63 Mio. Euro verbessert werden. Der Jahresfehlbetrag der Vorjahresperiode von –0,99 Mio. Euro konnte in einen Jahresüberschuss von 0,30 Mio. Euro gewandelt werden. Die liquiden Mittel am Ende der Periode beliefen sich nach einer Verminderung um 10,11 Mio. Euro auf 2,31 Mio. Euro.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...