Genesis Microchip rutscht ins Minus

Dienstag, 30. Januar 2007 00:00

SAN JOSE - Der amerikanische Hersteller von Flachbildschirm-Chips, Genesis Microchip Inc (Nasdaq: GNSS<GNSS.NAS>, WKN: 541787<GSS1.FSE>), rutscht im vergangenen dritten Fiskalquartal 2007 in die Verlustzone, nachdem das Unternehmen rückläufige Umsatzerlöse verzeichnete.

Demnach schwanden die Umsätze im zurückliegenden Quartal auf 51,1 Mio. US-Dollar, nach Einnahmen von 74 Mio. Dollar im Jahr vorher. Dabei summierte sich der Verlust auf 130,4 Mio. Dollar oder 3,57 Dollar je Aktie, nach einem Profit von 7,4 Mio. Dollar oder 20 US-Cent je Aktie im Jahr vorher.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...