Gemeinsames Joint Venture von DoCoMo und Sony?

Mittwoch, 22. Oktober 2003 11:36

NTT DoCoMo Inc. (WKN: 916541<MCN.FSE>): Wie CBS Market Watch berichtet, starten der japanische Mobilfunknetzbetreiber DoCoMo und der Elektronikkonzern Sony Corp. (WKN: 853687<SON1.FSE>) ein gemeinsames Joint Venture. Das Ziel dieser Unternehmung ist die Entwicklung von sehr kleinen und leistungsfähigen Chips für den Mobilfunk. Die neuen Produkte sollen den Kunden in die Lage versetzen via Handy einkaufen und andere Dienste in Anspruch nehmen zu können.

Insgesamt sollen 183 Mio. US-Dollar in das Projekt investiert werden. Das neue System wird auf neu entwickelten „integrated circuit chips“ (IC) basieren. Um die oben beschriebenen Funktionen umsetzen zu können, werden zudem noch Sony´s Felicia smart-card Technology in die neuen Produkte integriert. DoCoMo hofft mit dem Joint Venture die Funktionen ihrer Mobilfunkgeräte zu verbessern und zu erweitern.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...