GE und Microsoft: Übernahmeangebot für Dow Jones?

Montag, 11. Juni 2007 00:00
Microsoft Logo (2014)

NEW YORK - Nach einem Bericht der New York Times und des Wall Street Journal haben General Electric Co (GE) und der US-Softwarekonzern Microsoft (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) in den vergangenen Wochen erwogen, für den US-Verlag Dow Jones & Co ein Übernahmeangebot abzugeben.

Nachdem der von Rupert Murdoch kontrollierte US-Medienriese News Corp 60 US-Dollar pro Anteil bzw. fünf Mrd. Dollar für Dow Jones geboten hatte, hatten die beiden Unternehmen ein entsprechendes Konkurrenzangebot geprüft. Jedoch sei man nach längeren Diskussionen zu dem Schluss gekommen, dass ein entsprechendes Angebot wirtschaftlich keinen Sinn mache, heißt es in der New York Times, die sich auf Quellen bei GE beruft. Ursprünglich wollten GE und Microsoft ebenfalls 60 Dollar für Dow Jones bieten, heißt es.

Meldung gespeichert unter: General Electric Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...