Gartner: Microsoft droht die Bedeutungslosigkeit

Betriebssysteme

Freitag, 5. April 2013 08:50
Microsoft Unternehmenslogo

LONDON (IT-Times) - Der Surface-Tablet gilt bereits als Flop, der Marktanteil von Windows Phone ist im einstelligen Prozentbereich, auch Windows 8 ist nicht der große Verkaufsschlager, den sich Microsoft erhofft hat. Die Marktforscher aus dem Hause Gartner sehen Microsoft in den nächsten vier Jahren in der Bedeutungslosigkeit verschwinden.

Microsoft (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) droht in den nächsten Jahren die Irrelevanz, wenn es dem Unternehmen nicht gelingt, Fortschritte im Smartphone- bzw. Tablet-Markt zu erzielen, da der traditionelle PC-Markt weiter schrumpfen wird, warnen die Marktforscher aus dem Hause Gartner, wie der britische The Guardian berichtet. Mehr und mehr Konsumenten werden Tablet PCs als Hauptgerät nutzen, sind die Gartner-Analysten überzeugt. Daher dürften schon in 2017 mehr Android-Geräte ausgeliefert werden als Windows PCs, glauben die Marktforscher. Microsoft Windows-betriebene Geräte werden dann gleichauf mit jenen von Apple (iPhones und iPads) liegen, prognostizieren die Gartner-Experten.

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...