GameStop schafft Turnaround

Dienstag, 21. November 2006 00:00

GRAPEVINE - Der führende US-Händler von Video- und Computerspielzubehör, GameStop Corp (NYSE: GME<GME.NYS>, WKN: A0HGD2<GS2D.BER>), kann im vergangenen dritten Quartal 2006 seine Umsätze deutlich steigern und dabei in die Gewinnzone zurückkehren.

So meldet GameStop einen Umsatzsprung auf 1,01 Mrd. US-Dollar, ein Zuwachs von 89 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Während die Hardwareerlöse aufgrund der starken Nachfrage nach Microsofts Xbox 360, Sonys PlayStation 2 und Nintendos DS Lite um 69 Prozent anzogen, kletterte der Absatz neuer Videospiele um 14 Prozent.

Insgesamt konnte GameStop im jüngsten Quartal einen Gewinn von 13,6 Mio. Dollar oder 17 US-Cent je Aktie realisieren, nachdem im Jahr vorher noch ein Minus von 2,5 Mio. Dollar oder vier US-Cent je Aktie zu Buche stand.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...