Games aus Deutschland: Marktanteil verharrt auf niedrigem Niveau

E-Commerce: Online-Spiele

Donnerstag, 21. September 2017 12:32
BIU

Umsatz-Anteil deutscher Games-Entwicklungen fällt auf 6,4 Prozent

BIU veröffentlicht Jahresreport der Computer- und Videospielbranche 2017

Pressemitteilung

BIU – Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware e.V.

Berlin, 21. September 2017 – Vom wachsenden Games-Markt 2016 konnten deutsche Spiele-Entwickler nicht profitieren: Lediglich 6,4 Prozent des hierzulande mit Computer- und Videospielen erzielten Umsatzes entfielen auf Entwicklungen aus Deutschland.

Im Vergleich zu den Vorjahren verringerte sich der bereits niedrige Anteil nochmals: 2015 betrug der Umsatz-Anteil deutscher Spiele-Entwicklungen 6,5 Prozent, 2014 waren es noch 7 Prozent. Das gab der BIU, der Verband der deutschen Games-Branche, bekannt, der heute den Jahresreport der Computer- und Videospielbranche 2017 veröffentlichte.

Bei Spielen für Smartphones und Tablets ging der Umsatz-Anteil deutscher Entwicklungen innerhalb eines Jahres von 7 auf 4,2 Prozent zurück. Bei PC- und Konsolenspielen, dem mit Abstand größten Teilsegment, ging der ohnehin sehr geringe Marktanteil von 0,6 Prozent noch weiter zurück: 2016 betrug er lediglich noch 0,5 Prozent. Einzig bei Browser- und Online-Spielen konnten deutsche Spiele-Entwickler ihre Position festigen: Der Anteil ihrer Entwicklungen am Umsatz stieg sogar leicht von 23 auf 24 Prozent.

„Wenn von einhundert Euro, die für Games ausgegeben werden, weniger als sieben Euro bei deutschen Spiele-Entwicklern ankommen, zeigt das erneut: Die Rahmenbedingungen für die Entwicklung von Computer- und Videospielen sind in Deutschland nicht konkurrenzfähig“, sagt Felix Falk, BIU-Geschäftsführer.

Meldung gespeichert unter: Online-Games

© IT-Times 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...