Fusion von AOL und Time Warner kommt voran

Mittwoch, 15. November 2000 11:28

America Online Inc. (NYSE: AOL, WKN: 886631): Es scheint Bewegung in die Fusionspläne von Internet-Dienstanbieter AOL und dem Medienriesen Time Warner zu kommen. Die Unternehmen wollen es nun zulassen, dass Konkurrenten Zugang zu ihrem Kabelfernsehen-Netz erhalten, um darüber Internetdienste anbieten zu können. Das berichtete die Washington Post am Mittwoch.

Demnach verhandeln AOL und Time Warner derzeit mit EarthLink – zweitgrößter Internetprovider der USA – und mit der Nummer 3 Juno Online Services. Sollten die beiden größten AOL-Konkurrenten in die Lage versetzt werden, Internetdienste über das Time Warner-Netz anzubieten, wächst die Wahrscheinlichkeit, dass die US-Aufsichtsbehörden die Fusion genehmigen werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...