Funkwerk: Umsatz- und Ergebniseinbruch in 2009 - Wachstumspläne für 2010

Mittwoch, 31. März 2010 10:39
Funkwerk

KÖLLEDA (IT-Times) - Die Funkwerk AG (WKN: 575314) will nach einem schlechten Jahr 2009 wieder wachsen. Dank einer Restrukturierung sei für 2010 wieder ein positives Betriebsergebnis absehbar.

Das nun beendete Geschäftsjahr litt unterdessen unter einem Nachfragerückgang sowie unter Sondereffekten. Funkwerk musste im Geschäftsjahr 2009 einen Umsatzrückgang von 24 Prozent hinnehmen. Rund 219 Mio. Euro konnte das Unternehmen 2009 erzielen, in 2008 hatte dieser Wert noch bei 290 Mio. Euro gelegen. Das operative Betriebsergebnis wurde von Restrukturierungsaufwendungen belastet und lag bei minus 13,6 Mio. Euro nach plus 13,2 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum. Funkwerk wies für das Gesamtjahr 2009 einen Konzernverlust vor Zinsen und Steuern in Höhe von 42 Mio. Euro aus, dies resultierte in einem Verlust nach Steuern von 40,8 Mio. Euro. Die Vergleichszahlen aus dem Jahr 2008 hatten bei plus 13,2 Mio. Euro sowie bei plus acht Mio. Euro gelegen.

Meldung gespeichert unter: Funkwerk

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...