Funkwerk erhält Auftrag in Norwegen

Mittwoch, 18. Mai 2005 18:06

KÖLLEDA - Die norwegischen Staatsbahnen NSB und CargoNet setzen bei der Modernisierung ihrer Kommunikationssysteme auf die Funkwerk AG (WKN: 575314<FEW.FSE>). Der thüringische Technologiekonzern wird bis 2008 rund 500 digitale Mobilfunkterminals (GSM-R Terminals) an NSB und CargoNet liefern. Das Auftragsvolumen beläuft sich auf etwa sieben Mio. Euro.

Laut Funkwerk-Vorstandsvorsitzender Dr. Hans Grundner sei das Unternehmen mit über 11.000 gelieferten und installierten GSM-R Terminals der weltweit führende Lieferant für diese Technologie. Bei den ausgelieferten Geräten verfüge Funkwerk aktuell über einen Marktanteil von ca. 75 Prozent. Entscheidend für die Auftragsvergabe an Funkwerk sei die Tatsache, dass Funkwerk-Geräte seit einigen Jahren auf verschiedenen Strecken in Europa unter stark wechselnden Bedingungen erfolgreich und problemlos im Einsatz sind. Darüber hinaus sei die rasche und termingetreue Installation der Geräte, die Funkwerk bereits bei mehreren Projekten unter Beweis gestellt habe, überzeugend gewesen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...