Funkwerk AG blickt optimistisch in die Zukunft (Kopie 1)

Dienstag, 14. August 2007 16:52
Funkwerk

KÖLLEDA - Die Funkwerk AG (WKN: 575314) wies heute die Ergebnisse des ersten Halbjahres sowie des zweiten Quartals 2007 aus. Dabei erreichte der Anbieter von Mobilfunkverbindungen im Nahverkehrssegment eine Steigerung von Umsatz und Gewinn.

Der Umsatz des zweiten Quartals legte gegenüber dem Vorjahrszeitraum um 20 Prozent auf 69,73 Mio. Euro zu. Es wurde ein operatives Ergebnis (EBIT) von 1,54 Mio. Euro nach 1,08 Mio. Euro im Vorjahr ausgewiesen. Der nachsteuerliche Gewinn der Funkwerk AG konnte ebenfalls gesteigert werden: Wurden 2006 noch 541.000 Euro ausgewiesen, waren es 2007 763.000 Euro. Es wurde ein Konzernbilanzgewinn von 9,96 Mio. Euro ausgewiesen (2006: 9,18 Mio. Euro). Der (verwässerte) Gewinn je Aktie lag bei zwölf Cent nach sieben Cent im Vorjahreszeitraum.

Im ersten Halbjahr 2007 erzielte Funkwerk einen Gesamtumsatz von 126,60 Mio. Euro (2006: 111,06 Mio. Euro). Das EBIT steig von 1,43 Mio. Euro auf 1,72 Mio. Euro. Funkwerk wies einen nachsteuerlichen Gewinn von 847.000 Euro aus (2006: 733.000 Euro). Der Bilanzgewinn lag bei 10,21 Mio. Euro nach 9,37 Mio. Euro im Vorjahr. Entsprechend stieg auch der Gewinn je Aktie von neun Cent auf 15 Cent. Beim Bilanzgewinn ist allerdings ein Gewinnvortrag aus dem Vorjahr von 15,52 Mio. Euro enthalten.

Meldung gespeichert unter: Funkwerk

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...