Fujitsu und Toshiba legen Handysparten zusammen

Donnerstag, 17. Juni 2010 18:25
Fujitsu

TOKIO (IT-Times) - Vergangene Woche waren es nur Spekulationen - heute folgte die Bestätigung: Fujitsu Ltd. (WKN: 855182) und die Toshiba Corp. legen ihre Mobiltelefonsparten zusammen.

Wie heute mitgeteilt wurde, haben Fujitsu und Toshiba eine Vorvereinbarung („Memorandum of Understanding“) zur Verschmelzung der Mobiltelefonbereiche beider Unternehmen unterzeichnet. Gemäß dieser Vereinbarung wird die Toshiba Corporation ihre Handy-Sparte auf eine neue Gesellschaft übertragen, die zum 1. Oktober dieses Jahres ihre Tätigkeit aufnehmen wird. An dieser neugegründeten Gesellschaft wird Fujitsu eine Mehrheitsbeteiligung erwerben. Eine abschließende Vereinbarung soll im Laufe des kommenden Monats unterzeichnet werden.

Meldung gespeichert unter: Fujitsu

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...