Fujitsu Siemens Computers streicht 700 Arbeitsplätz in Deutschland

Freitag, 28. November 2008 10:44
Fujitsu

TOKIO - Fujitsu Siemens, Joint Venture zwischen Fujitsu Ltd. (WKN: 855182) und der Siemens AG, setzt in Deutschland den Rotstift an. Rund 700 Arbeitsplätze sollen dabei gestrichen werden.

Bis zum 1. April 2009 will sich Siemens von der Computersparte und damit von Fujitsu trennen. Grund für den Stellenabbau sei der Ausstieg des deutschen Technologiekonzerns Siemens aus dem Gemeinschaftsunternehmen allerdings nicht, so das Münchener Unternehmen. Vielmehr müsse der Computerhersteller wegen der wirtschaftlichen Herausforderungen und des wettbewerbsintensiven Marktumfeldes strategisch neu ausgerichtet werden.

Meldung gespeichert unter: Fujitsu

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...